Angebote zu "Marzano" (8 Treffer)

Rotwein Cantine San Marzano Primitivo di Mandur...
€ 10.50
Angebot
€ 7.79 *
zzgl. € 5.95 Versand
(€ 10.39 / pro l)

Im Glas zeigt sich der SUD Primitivo di Manduria mit einer kräftigen, dunkel-rubinroten Farbe mit violetten Reflexen. Er duftet intensiv nach vollreifen Waldfrüchten und Pflaumen sowie Süßkirschen und Holunder. Diese Aromatik wird von Gewürzen, wie Vanille aber auch Kakaonoten begleitet. Am Gaumen ist der Wein sehr körperreich, warm und samtig mit viel Frucht und mündet in einem einprägsam langen Nachhall.

Anbieter: ebrosia
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
San Marzano Lamadoro Primitivo 2017
€ 5.90 *
zzgl. € 5.40 Versand

Trinkgenuss zum kleinen Preis. Der San Marzano Lamadoro repräsentiert einen gut gemachten, fruchtbetonten Primitivo, der unkomplizierten Trinkgenuss zum kleinen Preis bietet und zeigt dabei ein Potential, um auf jeglichen Beliebtheitsskalen zu Höhenflügen anzusetzen. Der Primitivo ist die traditionelle Rebsorte in der Region Apulien. Der Name kommt von ihrer frühen Reife (primo = der Erste), die sie bereits Anfang September mit kraftvoller Konzentration erreicht, welche sich dann in den Weinen wiederfindet.

Anbieter: Silkes Weinkeller...
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
(0,5 L) San Marzano 11 Filari Primitivo di Mand...
€ 14.90 *
zzgl. € 5.40 Versand

Süßer Primitivo-Edel-Tropfen. Einer alten apulischen Tradition folgend stammen die Trauben für den San Marzano 11 Filari von elf Reb-Reihen (Filari) mit angetrockneten Primitivo-Trauben von ausgesuchten Weinbergen um die Städte San Marzano und Sava im Herzen der Region Primitivo di Manduria Dolce Naturale. Als erste apulische Region erlangte sie den DOCG-Status, welcher den Süßweinen der Region Primitivo di Manduria vorbehalten ist. Der hier vorherrschende Terra Rossa-Boden beherbergt ein kalkhaltiges Untergestein, das Wasser und Wärme über das Jahr gut speichert und eine konstante Reifung der Primitivo-Trauben zulässt. Mit Geduld und Erfahrung gelingt es den Weinmachern diesen edlen süßen Nektar in die Flasche zu bringen. 12 Monate in großen Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche ausgebaut wird der 11 Filari Sie als einer der besten apulischen Süßweine Apuliens begeistern, wann immer das Herz danach verlangt.

Anbieter: Silkes Weinkeller...
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
A6mani CONCURA Primitivo di Manduria Riserva DO...
€ 24.95 *
zzgl. € 6.95 Versand
(€ 33.27 / 1l)

Der A6mani Concura Primitivo di Manduria Riserva ist ein hoch aromatischer Rotwein mit DOP-Status. Die drei Cousinen Elise, Francesca und Maria von A6mani haben es sich zum Ziel gesetzt, einen gleichzeitig modernen und ursprünglichen Primitivo auf »coole« Art und Weise auszubauen. Es ist ihnen gelungen! Nahe der Orte San Marzano und Sava in Apulien finden sie ideale Bedingungen vor. Alte Buschreben wurzeln dort auf roter Erde mit feiner Textur und hohem Kalkanteil. Die rötliche Färbung der Böden ist auf das Eisenoxid zurückzuführen, das sich in der Gesteinsmischung wiederfindet. Hohe Temperaturen über das ganze Jahr und geringe Niederschlagsmengen setzen den Reben zu, die in der Folge tief wurzeln müssen, um sich zu versorgen. Zusammen mit den großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht fördern diese Verhältnisse jedoch die Qualität der Trauben, wie Sie sie im Concura Primitivo schmecken können. Handlese bei voller Reife, zwölf Monate im Holzfass und Sorgfalt bei der Erzeugung ergeben einen Wein, der dem Idealtypus eines apulischen Primitivos ausgesprochen nahe kommt: Ein tiefes Rubinrot funkelt im Glas. Der Duft ist komplex und intensiv. Süßlich-fruchtige Noten von Pflaumen- und Kirschmarmelade steigen in die Nase. Das lange Holzfasslager kommt dagegen in Aromen von Tabak, Kakao, Kaffee und Vanille zum Ausdruck. Vollmundig, weich und reich an feinen Tanninen hinterlässt dieser Rotwein auch am Gaumen einen Gesamteindruck, der alle Wünsche an einen erstklassigen Primitivo erfüllt. Wir empfehlen diesen Tropfen zu rotem Fleisch, Wild und pikanten ersten Gängen.

Anbieter: ludwig-von-kapff.de
Stand: Mar 6, 2019
Zum Angebot
A6mani CONCURA Primitivo di Manduria Riserva
€ 24.95 *
zzgl. € 4.95 Versand
(€ 33.27 / €/Ltr.)

Die besten Primitivos Apuliens stammen aus der DOP Primitivo di Manduria. Hier, bei San Marzano und Sava besitzen auch die Cousinen Elise, Francesca und Maria von A6mani Weinberge, in denen die Bedingungen so sind, wie sie für hochklassige Primitivos sein müssen. Der Boden, auf dem die Rebstöcke wachsen, hat Signalwirkung. Aufgrund von Eisenoxidvorkommen ist er rötlich gefärbt; dazu fein strukturiert und kalkhaltig. Das ganze Jahr über sind die Temperaturen im Weinberg hoch – außer nachts, da fallen sie stark ab und ermöglichen den Trauben so, eine elegante Frische zu bewahren. Da es zudem wenig regnet in der Region, sind die Reben gezwungen, tief zu wurzeln, um so das Beste des Bodens in sich aufzunehmen. In der außergewöhnlichen Geschmacksqualität des fertigen Weines sind diese Bedingungen codiert. Die Trauben für den A6mani Concura Primitivo di Manduria DOP Riserva werden per Hand gelesen. Nach der sorgfältigen Vinifikation reift der Wein für zwölf Monate in Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche bis er schließlich auf die Flasche kommt. Tief rubinrot in der Farbe, präsentiert sich der Duft mit einer verführerischen Fruchtsüße und Aromen von Pflaumen- und Kirschmarmelade. Würzige Noten von Tabak, Kakao, Kaffee und Vanille gesellen sich hinzu und machen das Aromenspiel sehr dicht und komplex. Am Gaumen beeindruckt der Wein mit Weichheit und Zugänglichkeit; die durch die feinen Tannine unterlegt sind. Ein hervorragender Primitivo di Manduria, der seine Herkunft in jedem Tropfen trägt. Wir empfehlen diesen Rotwein besonders zu Wildgerichten.

Anbieter: club-of-wine.de
Stand: Mar 7, 2019
Zum Angebot
Magnum (1,5 L) Vigneti del Salento Zolla Primit...
€ 21.90 *
zzgl. € 5.40 Versand

Bietet Ihnen bestes Preis-Genuss-Verhältnis. Die für den Vigneti del Salento Zolla Primitivo di Manduria verwendete Traube ist die wohl am häufigsten vorkommende in der süditalienischen Region Apulien. Ihren italienischen Namen Primitivo verdankt sie der frühen Reife (primo bedeutet erster). Die bekannteste Anbauzone ist Manduria am Absatz des italienischen Stiefels, die Trauben für unseren Zolla kommen von ausgesuchten Weinbergen in der Gemeinde San Marzano. Nach 6-8 monatigem Barriqueausbau in französischer Eiche lässt er einen verstehen, warum sich der Primitivo in den letzten Jahren ständig wachsender Beliebtheit erfreut. Dies ist dem ungeheuren Trinkspaß geschuldet, den er bereitet, denn der Primitivo ist süffig und glänzt mit herrlich reifer Frucht bei nur wenigen Gerbstoffen und moderater Säure. Das kommt gut an.

Anbieter: Silkes Weinkeller...
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Vigneti del Salento Zolla Primitivo di Manduria...
€ 8.90 *
zzgl. € 5.40 Versand

Bietet Ihnen bestes Preis-Genuss-Verhältnis. Die für den Vigneti del Salento Zolla Primitivo di Manduria verwendete Traube ist die wohl am häufigsten vorkommende in der süditalienischen Region Apulien. Ihren italienischen Namen Primitivo verdankt sie der frühen Reife (primo bedeutet erster). Die bekannteste Anbauzone ist Manduria am Absatz des italienischen Stiefels, die Trauben für unseren Zolla kommen von ausgesuchten Weinbergen in der Gemeinde San Marzano. Nach 6-8 monatigem Barriqueausbau in französischer Eiche lässt er einen verstehen, warum sich der Primitivo in den letzten Jahren ständig wachsender Beliebtheit erfreut. Dies ist dem ungeheuren Trinkspaß geschuldet, den er bereitet, denn der Primitivo ist süffig und glänzt mit herrlich reifer Frucht bei nur wenigen Gerbstoffen und moderater Säure. Das kommt gut an.

Anbieter: Silkes Weinkeller...
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Antonio Marella Farfalline Arcobaleno bunt gest...
€ 5.95 *
zzgl. € 4.60 Versand
(€ 23.80 / je KG)

So bunt wie ein Schmetterlingsschwarm Im „Stiefel-Absatz´´ Italiens, in kurzer Entfernung zu den Orten Bari und Taranto liegt auf 380 m über dem Meeresspiegel die Stadt Gioia del Colle, deren Ursprünge zurückreichen bis ins siebte Jahrhundert vor Christus, und deren heutiger Stadtkern sich über die Jahrhunderte um eine byzantinische Festung entwickelt hat. Seit 1987 produziert man hier traditionell von Hand Pasta aus Hartweizengrieß, Teig- und Backwaren und das klassische, apulische Mandelgebäck, alles mit lokalen und regionalen Rohstoffen. Das verwendete Getreide stammt aus kleinen Landwirtschaften des Murgesi Hochlandes und den Ebenen Apuliens, verwendet werden vorwiegend die alten, tradierten Sorten Cappelli, Simeto, Svevo, Arcangelo, Duro Lucano, Quadrato, Kronos. Ihre Farbenpracht erhält die Pasta durch Färben mit natürlichen Farbstoffen, die aus Spinat (grün), Tomaten (rot), Roter Beete (violett), Kurkuma (gelb) und rotem Paprika (orange) gewonnen werden. Die fein gezeichneten, kleinen Schmetterlingsnudeln sind optisch wie geschmacklich der Höhepunkt einer jeden Tafel. Besonders gut eignen sie sich beispielsweise zu einer „Vier-Gemüse-Sauce´´: Für 2 Portionen: 200 g Antonio Marella Farfalline 2 Dosen Flaschentomaten, am besten „San Marzano D.O.P´´ 1 Zucchini (ca. 150 g) 1 mittelgroße Paprika, gelb, orange oder rot 1 mittelgroße Aubergine (ca. 300 g) 1 große Karotte 1 Esslöffel Olivenöl Salz, Pfeffer, Kräuter nach Geschmack Tomaten würfeln, den Saft aus den Dosen auffangen und zur Seite stellen. Die Gemüse putzen und in gleichmäßige Würfel schneiden, die Aubergine evtl. salzen und etwas entwässern lassen, gegebenenfalls das Salz vor dem Braten dann abspülen. In einem Topf die Hälfte des Olivenöls erhitzen, zunächst die Karotten-Würfel anbraten, dann die Paprika-Würfel dazugeben und mitbraten. Wenn Karotten und Paprika bissfest gegart sind, den Rest Olivenöl beigeben und die Zucchini und die Aubergine mit anbraten, bis auch diese bissfest gegart sind. Anschließend die Tomatenwürfel und den aufgefangenen Saft zugeben, Hitze reduzieren und die Sauce je nach Geschmack einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern (Oregano, Basilikum, Thymian) abrunden. Farfalline in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und mit der „Vier-Gemüse-Sauce´´ servieren.

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot